Cover
»«
Veröffentlicht am
23.07.2019
Autor
Die geistliche Familie "Das Werk"

Universitätsseelsorge - Hoffnung für die Zukunft

P. Simon De Keukelare FSO stellt sich vor

P. Simon de Keukelare FSO

2008 bin ich in meine Gemeinschaft, die geistliche Familie „Das Werk“, eingetreten.

Seit 2016 bin ich Priester.

Als ich selber noch ein „normaler Student“ in Belgien war, habe ich durch einige große Denker, vor allem den Anthropologen René Girard, tiefer zum Glauben gefunden. Über Girard habe ich einige wissenschaftliche Artikel veröffentlicht. Das Thema Wissenschaft und Glaube beschäftigt mich auch in der Universitätsseelsorge. Seit September 2018 leite ich die katholische Hochschulgemeinde (KHG) in Wien gemeinsam mit einem engagierten Team von Priestern und Laien. Ich komme immer mehr drauf, wie schön und relevant die Fülle des katholischen Glaubens ist. Es ist vor allem schön zu sehen, wie Jesus das Leben von jungen Menschen verwandeln kann. Ich habe große Hoffnung für die Zukunft und für die Ewigkeit!

Es macht Freude mit einem Team für eine wachsende, missionarische und lebendige Hochschulgemeinde zu arbeiten. Die vielen jungen Menschen sind die Hoffnung für die Zukunft! Im vergangenen Jahr haben sich hier mehrere junge Leute taufen lassen, andere fanden (erneut) zum Glauben, wieder andere wurden zu Aposteln ihrer Freunde… Einige sind sogar bessere Fußballspieler geworden, bekamen Studiertipps und organisierten gutes Essen für Studienkollegen und Bedürftige. 

 

Website KHG / Instagram / Facebook
 
Priesterweihe 2016
Begegnung macht Freude: Simon trifft Simon bei einer Veranstaltung in der KHG Wien