Cover
»«
Veröffentlicht am
11.01.2020
Autor
Die geistliche Familie "Das Werk"

Wallfahrt nach Budapest zum 52. Internationalen Eucharistischen Weltkongress

vom 14. – 21. September 2020

Hochgelobt und angebetet sei das allerheiligste Sakrament des Altares!

Komm mit nach Budapest und begegne Jesus im Sakrament der heiligen Eucharistie

 

 

„Alle meine Quellen entspringen in dir“

(Psalm 87,7)
 
Alle vier Jahre findet in irgendeinem Land der Welt der eucharistische Weltkongress statt. Im Jahr 1881 gab es den ersten eucharistischen Weltkongress in Lille in Frankreich, die letzten Kongresse wurden in Cebu (Philippinnen) vor vier und in Dublin (Irland) vor acht Jahren durchgeführt.
 
Ein beeindruckendes geistliches und kirchliches Ereignis
 
Tausende Gläubige aus Ungarn und vielen Ländern der Welt werden einander vom 13. – 20. September 2020 in Budapest begegnen, um miteinander Gottesdienste zu feiern und Jesus Christus im Allerheiligsten Sakrament des Altares anzubeten. Der Papst wird einen Delegaten (Gesandten) senden. Ihm und allen seinen Vorgängern war es ein großes Anliegen, dass die Gläubigen in der Liebe zu Jesus Christus gestärkt werden. Wir wollen ein kraftvolles Zeugnis ablegen, dass die Eucharistie die Quelle und der Höhepunkt unseres christlichen und des ganzen kirchlichen Lebens ist.
 
Unser Programm
 
Unter der Leitung von P. Peter Willi FSO laden die Pfarre Feldkirch - Gisingen und die geistliche Familie „Das Werk“ zur Teilnahme an diesem großen religiösen Ereignis ein.
 
Das Programm im Detail und die Kosten finden Sie hier: Programm zum Downloaden